Nationalratswalen am 20. Oktober:

Wählen sie die drei Fricktaler Kandidaten: Martin Mennet, Alessandro Giglio und Christoph Schlienger



 Das Aargauer Stimmvolk hat am 25. November 2018 die Möglichkeit, über die kantonale Waldinitiative "JA! für euse Wald" abzustimmen.

 

Die Initiative möchte die kantonalen Ausgaben für den Wald vervierfachen. Dieses Geld geht sodann anderen Budgetpunkten wie etwa der Bildung, der Umwelt oder dem Sozialstaat verloren.

 

Der Regierungsrat und der Grosse Rat (mit 86 zu 32 Stimmen) empfehlen, die teure Waldinitiative abzulehnen.

 

Eine breit aufgestellte Allianz von links bis rechts setzt sich gegen die schädliche Initiative ein. Denn diese Initiative will nicht primär den Wald unterstützen, sondern die Kassen der Waldeigentümer mit der Giesskanne aufbessern!


NEIN! zu einer Aufbesserung der Waldeigentümer-Kassen mit der Giesskanne.



JA! zu effizienten, wirkungsvollen Lösungen durch die Gemeinden vor Ort.